Deutschland sucht das Superklo.
Denn es ist Djungelkrank.
Das ist das alte Leiden XXL!

Wir lassen uns nicht länger verarschen. Jetzt verarschen wir einfach zurück!
Wir können noch billiger, noch brutaler und noch viel weiter unter der Gürtellinie, als der Ausbeutungs-Mainstream es sich je erträumen könnte.
Aus tausend Jahren Trashfilm-Genre präsentieren wir die absolut irrsinnigsten Parodie-Kurzfilme und zünden damit die Atombombe des Entertainments.

About Us

Monster, UFOs, Zombies, heisse Bräute, durchgeknallte Wissenschaftler, echte Kerle, Helden, Explosionen, irre Handlungen und Bilder zum Ekeln, Aufheizen und Staunen.
TRASH spricht alle Ebenen archaischer Instinkte an. Der ironische Aspekt verleiht diesem Spezial-Genre in gewisser Hinsicht eine niveauvolle Note.

TRASH ist nichts für jeden.

Es ist also angebracht, sich davon fern zu halten und einen Kinobesuch unbedingt zu vermeiden, bei: Herzschwäche, Epilepsie, all zu schneller Aufgebrachtheit und Humorlosigkeit. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für Folgeschäden. Und daß uns hinterher niemand ankommt und sich beschwert, irgendwas wäre nicht "political correct" gewesen.
Das hat schließlich auch niemand behauptet. TRASH ist anders drauf.
Bei TRASH gibt´s was auf die Augen.

"Ich will den Zuschauer so weit bringen, dass er um Gnade winselt:
Schalten Sie es ab! Ich halte es nicht mehr aus!"

(Russ Meyer)

FAQ

Kurzfilme sind doch eher so´n Nieschen-Ding, oder?
Denken Sie neu! Kurzfilme sind wie Clips und Sketche – richtig zusammengestellt und ins Rahmenprogramm eingebunden, sind sie reinstes Lachmuskel-Anabolika und schockieren alle Sinne und Unsinne des Publikums.

Trash – ist das jetzt Kunst oder kann das weg?
Trash ist das Thema für ein Filmfestival, das den allgegenwärtigen Hirntod mit Humor weg lacht. Das Berlinier TRASH Filmfestival macht den ganz realen Wahnsinn, der uns in der Massenmedien-Landschaft dargeboten wird, wieder erträglich. Eitelkeit und Ignoranz des teilweise total durchgeknallten Establishments werden bloss gestellt und gnadenlos durch den Kakao gezogen. Wir drehen das Prinzip Ausbeutungs-Konsum einfach mal auf den Kopf.

Und was sind das jetzt so für Filme?
Möchte man unsere Trash-Kurzfilme in Genre-Schubladen quetschen, so passt wohl am besten die Bezeichnung: Action-Horror-Comedy gespickt mit nakten Tatsachen.

Was ist das Ziel eurer Veranstaltung?
Unser Ziel ist die globale Vernetzung junger Kinofilm-Macher auf Berliner Boden zum Anlass eines unvergesslichen, gemeinsamen Filmfestivals, welches die Phantasie anregen und zu neuen Taten motivieren soll. Wir wollen Wände in Köpfen einreissen und neue Wege ebnen für junge Künstler aus allen möglichen Bereichen und Kulturen. Und wir wollen unser Publikum ausgezeichnet unterhalten.

History

2008
1.Berliner TRASH Filmfestival
Kino Babylon Berlin

2009
2.Berliner TRASH Filmfestival
Kino Babylon Berlin

2010
Best of TRASH
Kino Moviemento Berlin

2011
TRASH Special
Kino Moviemento Berlin

2012
3.Berliner TRASH Filmfestival
Kino Babylon Berlin

2013
TRASH Spring Festival
Waagenbau Hamburg

2014
TRASH Lounge
Coba Berlin